Hier erhalten Sie Informationen zur Chronischen Fatigue

Fatigue ist ein häufiges Symptom in der Bevölkerung und ärztlichen Praxis. Fatigue tritt bei unterschiedlichen Erkrankungen auf und kann so stark ausgeprägt sein, dass Patienten schwer krank sind. Die Ursachen von Fatigue sind vielfältig und nicht gut verstanden und oft nicht einfach zu klären. Fatigue, die im Zusammenhang mit chronischen Erkrankungen auftritt, bessert sich oft durch die Behandlung der Erkrankung selbst.

Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) ist davon abzugrenzen als eine eigenständige komplexe Erkrankung. Typischerweise kommt es bei CFS nach einem Infekt zu schwerer Erschöpfung die stets mit ausgeprägten körperlichen und kognitiven Symptomen einhergeht. Charakteristisch für CFS ist die oft erst am Folgetag einer Anstrengung auftretende Verschlechterung, die sog. postexertionelle Fatigue oder Malaise, die tage- oder sogar wochenlang anhalten kann.

Als Zusammenschluss von Ärzten und Wissenschaftlern,  die sich mit Fatigue beschäftigen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Patienten und Ärzten Hilfestellung bei der Diagnostik und Therapie zu geben. Für Ärzte bieten wir Fortbildungsveranstaltungen an und stellen Informationsmaterial für Ärzte und Patienten zur Verfügung.

Im interdisziplinären Verbund versuchen wir die Ursachen der Fatigue zu erforschen, diagnostische Marker zu entwickeln und Therapiestudien durchzuführen.

An der Charité gibt es mehrere Spezialambulanzen für Patienten mit Fatigue-Erkrankungen.

Die beteiligten Kliniken und Institute finden Sie hier.

Weitere Informationen enthält unser Flyer, den Sie hier herunterladen können.

"Chronisches Fatigue Syndrom" aus Harrisons Innere Medizin, 19., überarbeitete Auflage, 2016
ABW Wissenschaftsverlagsgesellschaft

Sprechstunden für Patienten mit CFS

Erschöpfung kennen viele Menschen. Eine Erschöpfung, die im Zusammenhang mit Erkrankungen auftritt, wird als Fatigue bezeichnet. An langanhaltender/chronischer Fatigue leiden viele Menschen, ohne dass sie CFS haben. Die Ursachen reichen von Schlafstörungen, Stress und Mangelzuständen bis zu einer Reihe unterschiedlicher Erkrankungen.

CFS ist eine eigenständige schwere Erkrankung, die mit einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität einhergeht. CFS ist meist durch einen plötzlichen Beginn, oft mit einem viralen Infekt gekennzeichnet. Leitsymptome sind eine schwere Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen und körperliche Symptome, u.a. Halsschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen sowie ein Verlauf über mindestens 6 Monate. Zusätzlich besteht eine ausgeprägte Belastungsintoleranz, d.h. es kommt nach Anstrengung zu einer länger anhaltenden Zunahme der Beschwerden (sogenannte postexertional malaise). Viele Patienten leiden an häufigen Infektionen oder neu aufgetretenen Allergien.

Wie stellt man die Diagnose von CFS
Für CFS gibt es in der klinischen Diagnostik bislang keinen spezifischen Test, so dass die Diagnose auf der Basis der klinischen Symptome gestellt wird. CFS ist ferner eine sogenannte Ausschlussdiagnose, da chronische Fatigue auch ein Symptom vieler anderer Erkrankungen ist und dann meist auch anders behandelt wird.

Bevor die Diagnose CFS gestellt werden kann, müssen daher vor der Vorstellung bei uns andere Erkrankungen ausgeschlossen worden sein

Hierzu zählen:
• Internistische Erkrankungen (CT/Röntgen Thorax, CT Abdomen, EKG/Echo, Labor: Blutbild, Leberwerte, Kreatinin, Elektrolyte, HbA1c, CRP, Ferritin)
• Chronische Infektionen (Hepatitis B/C, Borreliose, HIV)
• Endokrinologische Erkrankung (Schilddrüse, Nebenniere)
• Gastrointestinale Erkrankung bei abdominalen Beschwerden
• Endogene Depression
• Neurologische Erkrankung bei neurologischen Symptomen
• Bei Gelenk- und Muskelschmerzen: rheumatologische Erkrankung
• Falls der Verdacht einer Schlafapnoe besteht: Schlaflaboruntersuchung

Anmeldung für die CFS-Sprechstunde
Patienten, die an häufigen Infektionen leiden und bei denen CFS durch einen Infekt ausgelöst wurde, können sich in der CFS-Sprechstunde der Immundefektambulanz zur Immundiagnostik vorstellen.
Im Rahmen unserer Ambulanzsprechstunde können wir eine Immundefektabklärung durchführen, eine Diagnose stellen und über die Erkrankung und Behandlungsmöglichkeit aufklären. Patienten erhalten einen Befundbericht für ihren Hausarzt mit Behandlungsempfehlungen. Die Weiterbetreuung der Patienten muss über die Hausärzte erfolgen.

Aufgrund der vielen Anfragen können wir gegenwärtig nur Termine für Patienten aus der Region Berlin/Brandenburg anbieten. Wir bieten Ärzten jedoch eine telefonische Beratung und regelmäßige Fortbildungen an. Weiterführende Informationen erhalten Sie weiter unten auf dieser Seite.

Patienten aus der Region Berlin/Brandenburg verwenden zur Anmeldung bitte ein Formular, das Sie HIER  herunterladen können und einen Fragebogen, den Sie HIER herunterladen können. Das ausgefüllte Formular sowie den ausgefüllten Fragebogen senden Sie bitte per E-Mail oder über den Postweg an folgende Adresse:

Frau Silvia Thiel
Institut für Medizinische Immunologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin


Wenn Sie von auswärts kommen, gäbe es bei dem Verdacht auf einen Immundefekt auch die Möglichkeit, eine bei Ihnen in der Nähe gelegene Immundefektambulanz zu kontaktieren (siehe Netzwerk find-id). Falls Sie den Termin bei uns nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte ab, damit wir ihn an andere Patienten vergeben können.

Im Rahmen des Fatiguezentrums finden regelmäßig Fortbildungen für Ärzte statt. Informationen zu den Fortbildungen finden Sie hier auf unser Seite und auch einen aktuellen Vortrag zu CFS.
Weitere Informationen zu CFS finden Sie in diesen beiden Artikeln, die Sie auch Ihrem betreuenden Arzt geben können:

"Müdigkeit" aus Harrisons Innere Medizin, 19., überarbeitete Auflage, 2016
ABW Wissenschaftsverlagsgesellschaft

 

Informationen für Patienten

Was ist CFS?

Hier können Sie ein Informationsblatt herunterladen.

Erfahren Sie mehr über Fatigue-Erkrankungen

Informationen für Ärzte

"Müdigkeit" aus Harrisons Innere Medizin, 19., überarbeitete Auflage, 2016
ABW Wissenschaftsverlagsgesellschaft

"Chronisches Fatigue Syndrom" aus Harrisons Innere Medizin, 19., überarbeitete Auflage, 2016
ABW Wissenschaftsverlagsgesellschaft

Kanadische Diagnosekriterien für CFS

CFS - eine unterschätzte Krankheit

Zwei gute Übersichtsarbeiten zu CFS von Alison Bested bzw. Peter Rowe (Kinder) finden Sie zum Herunterladen über einen DocCheck Login auf https://www.mecfs.de/was-ist-me-cfs/informationen-fuer-aerztinnen-und-aerzte/

The Berlin Treatment Algorithm: recommendations for tailored innovative therapeutic strategies for multiple sclerosis-related fatigue.
Veauthier C, Hasselmann H, Gold SM, Paul F.
EPMA J. 2016 Nov 24;7:25. eCollection 2016. Review.

CFS / Chronisches Fatigue Syndrom
Praktische Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie

aus: Ärzteblatt Sachsen 9/2019

Weitere Artikel finden Sie unter Veröffentlichungen

Beteiligte Kliniken und Institute

Institut für Medizinische Immunologie, CVK
Prof. Dr. med. Carmen Scheibenbogen, PD Dr. med. Patricia Grabowski

Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie, CBF
PD Dr. med. Anne Letsch

Hochschulambulanz für Neuroimmunologie im "Experimental and Clinical Research Center"
Univ.-Prof. Dr. Friedemann Paul

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, CBF
Univ.-Prof. Dr. Stefan Gold

Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik
Prof Dr. med. Mathias Rose, Dr. med. Uta Fendel

Zentrum für Schlaganfallforschung
Prof. Dr. Wolfram Döhner

Charité – Abteilung für Sportmedizin
Prof. Dr. Bernd Wolfarth

Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum
Prof. Dr. Ingo Fietze, Dr. med. Christian Veauthier

Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und internistische Intensivmedizin CVK
Prof. Dr. Petra Reinke

Klinik für Endokrinologie, Diabetes und Ernährungsmedizin
Univ.-Prof. Dr. Joachim Spranger, Dr. Thomas Bobbert

Gynäkologisches Tumorzentrum
Prof. Dr. Jlid Sehouli, Dr. Hannah Woopen 

 

Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Centrum

CFS

Immunoadsorption to remove ß2 adrenergic receptor antibodies in Chronic Fatigue Syndrome CFS/ME. Scheibenbogen C, Loebel M, Freitag H, Krueger A, Bauer S, Antelmann M, Doehner W, Scherbakov N, Heidecke H, Reinke P, Volk HD, Grabowski P.
PLoS One. 2018

Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome - Evidence for an autoimmune disease.
Sotzny F, Blanco J, Capelli E, Castro-Marrero J, Steiner S, Murovska M, Scheibenbogen C., European Network on ME/CFS (EUROMENE)
Autoimmun Rev. 17: 601 -609, 2018

The European ME/CFS Biomarker Landscape project: an initiative of the European network EUROMENE.
Scheibenbogen C, Freitag H, Blanco J, Capelli E, Lacerda E, Authier J, Meeus M, Castro Marrero J, Nora-Krukle Z, Oltra E, Strand EB, Shikova E, Sekulic S, Murovska M.
J Transl Med. 2017 Review

Serological profiling of the EBV immune response in Chronic Fatigue Syndrome using a peptide microarray.
Loebel M, Eckey M, Sotzny F, Hahn E, Bauer S, Grabowski P, Zerweck J, Holenya P, Hanitsch LG, Wittke K, Borchmann P, Rüffer JU, Hiepe F, Ruprecht K, Behrends U, Meindl C, Volk HD, Reimer U, Scheibenbogen C.
PLoS One. 2017 Jun

Antibodies to β adrenergic and muscarinic cholinergic receptors in patients with Chronic Fatigue Syndrome.
Loebel M, Grabowski P, Heidecke H, Bauer S, Hanitsch LG, Wittke K, Meisel C, Reinke P, Volk HD, Fluge Ø, Mella O, Scheibenbogen C.
Brain Behav Immun. 2016

Frequent IgG subclass and mannose binding lectin deficiency in patients with chronic fatigue syndrome.
Guenther S, Loebel M, Mooslechner A, Knops M, Hanitsch L, Grabowski P, Wittke K, Meisel C, Unterwalder N, Volk HD, Scheibenbogen C.
Human Immunology 2015

Multiple Sklerose und Fatigue

Fatigue as a symptom or comorbidity of neurological diseases.
Penner IK, Paul F.
Nat Rev Neurol. 2017 Nov;13(11):662-675.

[Therapy of fatigue in multiple sclerosis : A treatment algorithm].
Veauthier C, Paul F.
Nervenarzt. 2016 Dec;87(12):1310-1321. Review. German

Randomised controlled trial of a self-guided online fatigue intervention in multiple sclerosis.
Pöttgen J, Moss-Morris R, Wendebourg JM, Feddersen L, Lau S, Köpke S, Meyer B, Friede T, Penner IK, Heesen C, Gold SM.
J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2018 Sep;89(9):970-976.

Schlafstörungen und Fatigue

Sleep disorders in multiple sclerosis and their relationship to fatigue.
Veauthier C, Paul F.
Sleep Med. 2014 Jan;15(1):5-14.

Treatment of sleep disorders may improve fatigue in multiple sclerosis.
Veauthier C, Gaede G, Radbruch H, Gottschalk S, Wernecke KD, Paul F.
Clin Neurol Neurosurg. 2013 Sep;115(9):1826-30.

Weitere Veröffentlichungen

CFS

Investigating unexplained fatigue in general practice with a particular focus on CFS/ME
Bansal AS.
BMC Fam Pract. 2016

Anaesthesia for patients with idiopathic environmental intolerance and chronic fatigue syndrome.
Fisher MM, Rose M.
Br J Anaesth. 2008 Oct;101(4):486-91.

Pregnancy in Women with Chronic Fatigue Syndrome (ME/CFS)
Rosemary Underhill

Long-term methylphenidate intake in chronic fatigue syndrome.
Blockmans D, Persoons P.
Acta Clin Belg. 2016 Dec;71(6):407-414.

Chronic fatigue syndrome in the emergency department.
Timbol CR, Baraniuk JN
Open Access Emerg Med. 2019 Jan 11;11:15-28.

CFS bei Kindern

Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome Diagnosis and Management in Young People: A Primer.
Rowe PC, Underhill RA, Friedman KJ, Gurwitt A, Medow MS, Schwartz MS, Speight N, Stewart JM, Vallings R, Rowe KS.
Front Pediatr. 2017 Jun 19;5:121.

Long Term Follow up of Young People With Chronic Fatigue Syndrome Attending a Pediatric Outpatient Service.
Rowe KS.
Front Pediatr. 2019 Feb 21;7:21.

Improvement of severe myalgic encephalomyelitis/chronic fatigue syndrome symptoms following surgical treatment of cervical spinal stenosis.
Rowe PC, Marden CL, Heinlein S, Edwards CC 2nd.
J Transl Med. 2018 Feb 2;16(1):21.

Chronic fatigue syndrome following infections in adolescents.
Katz BZ, Jason LA.
Curr Opin Pediatr. 2013 Feb;25(1):95-102.

Fatigue und entzündliche Darmerkrankungen

Unmet Needs in IBD: the Case of Fatigue.
Hindryckx P, Laukens D, D'Amico F, Danese S.
Clin Rev Allergy Immunol. 2017

Fatigue in celiac disease: A review of the literature.
Skjellerudsveen BM, Omdal R, Grimstad T.
JGH Open. 2019 Jan 8;3(3):242-248.

Rheuma und Fatigue

Fatigue in Ankylosing Spondylitis and Nonradiographic Axial Spondyloarthritis: Analysis from a Longitudinal Observation Cohort.
Bedaiwi M, Sari I, Thavaneswaran A, Ayearst R, Haroon N, Inman RD.
J Rheumatol. 2015

Fatigue in psoriatic arthritis - a cross-sectional study of 246 patients from 13 countries.
Gudu T, Etcheto A, de Wit M, Heiberg T, Maccarone M, Balanescu A, Balint PV, Niedermayer DS, Cañete JD, Helliwell P, Kalyoncu U, Kiltz U, Otsa K, Veale DJ, de Vlam K, Scrivo R, Stamm T, Kvien TK, Gossec L.
Joint Bone Spine. 2016

Biologic interventions for fatigue in rheumatoid arthritis.
Almeida C, Choy EH, Hewlett S, Kirwan JR, Cramp F, Chalder T, Pollock J, Christensen R.
Cochrane Database Syst Rev. 2016

Treatment Guidelines for Rheumatologic Manifestations of Sjögren's Syndrome: Use of Biologic Agents, Management of Fatigue, and Inflammatory Musculoskeletal Pain.
Carsons SE, Vivino FB, Parke A, Carteron N, Sankar V, Brasington R, Brennan MT, Ehlers W, Fox R, Scofield H, et al.
Arthritis Care Res (Hoboken). 2017

Fatigue - an underestimated symptom in psoriatic arthritis.
Krajewska-Włodarczyk M, Owczarczyk-Saczonek A, Placek W.
Reumatologia. 2017; Review.

Interleukin-1 inhibition and fatigue in primary Sjögren's syndrome--a double blind, randomised clinical Trial.
Norheim KB, Harboe E, Gøransson LG, Omdal R.
PLoS One. 2012;7(1)

High intensity exercise for 3 months reduces disease activity in axial spondyloarthritis (axSpA): a multicentre randomised trial of 100 patients.
Sveaas SH, Bilberg A, Berg IJ, Provan SA, Rollefstad S, Semb AG, Hagen KB, Johansen MW, Pedersen E, Dagfinrud H.
Br J Sports Med. 2019 Feb 11

Endometriose und Fatigue

Fatigue - a symptom in endometriosis.
Ramin-Wright A, Kohl Schwartz AS, Geraedts K, Rauchfuss M, Wölfler MM, Haeberlin F, von Orelli S, Eberhard M, Imthurn B, Imesch P, Fink D, Leeners B.
Hum Reprod. 2018 Jun 26.

Lebererkrankungen und Fatigue

Fatigue in chronic liver disease: New insights and therapeutic approaches.
Swain MG, Jones DEJ
Liver Int. 2019 Jan;39(1):6-19.

Reizdarm und Fatigue

Fatigue in Irritable Bowel Syndrome: A Systematic Review and Meta-analysis of Pooled Frequency and Severity of Fatigue.
Han CJ, Yang GS
Asian Nurs Res (Korean Soc Nurs Sci). 2016 Mar;10(1):1-10.

A Randomized Clinical Trial of Synbiotics in Irritable Bowel Syndrome: Dose-Dependent Effects on Gastrointestinal Symptoms and Fatigue.
Lee SH, Cho DY, Lee SH, Han KS, Yang SW, Kim JH, Lee SH, Kim SM, Kim KN
Korean J Fam Med. 2019 Jan;40(1):2-8.

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

Chronic Fatigue Syndrom (CFS) - Klinik - Differentialdiagnostik - Theapie

zum Herunterladen der Anmeldung hier klicken

Vorträge

Warum bin ich immer so müde?
Vortrag von Frau Prof. Scheibenbogen "Warum bin ich immer so müde?" auf dem Kongress für Allgemeinmedizin der ÖGAM Um den Vortrag anzusehen, bitte in das Bild klicken!
CFS, die rätselhafte Krankheit
Interview mit Frau Prof. Scheibenbogen: CFS, die rätselhafte Krankheit Um das Interview anzusehen, bitte in das Bild klicken!
Prof. Dr. med. Carmen Scheibenbogen
Prof. Dr. med. Carmen Scheibenbogen, Leiterin des Charité Fatigue Centrums

Prof. Dr. med. Carmen Scheibenbogen


Silvia Thiel

Koordinatorin CFC

CVK: Campus Virchow-Klinikum

Silvia Thiel, Koordinatorin des Charité Fatigue Centrums